Archivversion von www.historicum.net (Stand: 11/2019)
In der Regel ist die Persistenz der bisherigen URLs gewährleistet.

Nachfolgeportal:
Seit 11/2019 steht das Nachfolgeportal historicum.net – Fachinformationsdienst Geschichts­wissen­schaft unter www.historicum.net bereit. Von 02/2018 bis 10/2019 war es unter beta.historicum.net verfügbar.
FID-Logo
historicum.net: Classification

Classification

/ historicum.net / Classification

Index Didacticorum beta

Research Collaborative Bibliography for History Education /
Geschichtsdidaktik

This tool is being technically revised. Collaborative entries are not possible until further notice. The relaunch is scheduled for June 2019 as part of the Fachinformationsdienst Geschichtswissenschaft.

The I.D. is a bibliographical tool for history education.
The I.D. is a collaborative tool—everyone is welcome to add new releases and tags.
The I.D. is always up to date—if everyone adds at least her/his own recent publications.
The I.D. is international—additions in all languages are appreciated.
The I.D. is quality-oriented. There is an editorial data maintenance.

Permalink
Back to overview

Historisches Lernen diagnostizieren

Book
Historisches Lernen diagnostizieren
Peter Adamski
Lernvoraussetzungen zu erfassen, Lernprozesse zu evaluieren, Lernleistungen zu bewerten ist das Kerngeschäft von Lehrerinnen und Lehrern. Dabei allen Schülerinnen und Schülern individuell gerecht zu werden, ist die unmögliche und zugleich wichtigste Aufgabe des Lehrerberufs. Der Einzug komplexer Lernziele – in Form von Kompetenzen – in die Lehrpläne macht die Angelegenheit nicht einfacher, eröffnet aber auch neue Chancen. Dieser Band leuchtet die Möglichkeiten und Grenzen pädagogischer Diagnostik aus, um einen realistischen Blick auf das Machbare zu gewinnen. Es werden Modelle vorgestellt entlang derer die Diagnose historischen Lernens sinnvoll erfolgen kann. Anhand zahlreicher Beispiele werden schließlich Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich all das in der Praxis eines übervollen Unterrichtsalltags umsetzen lässt.
Methoden historischen Lernens
Schwalbach/Ts.
Wochenschau
2014
192
German
978-3-7344-0027-8

Lesezeichen / Weitersagen

Facebook Twitter Google+ Xing LinkedIn Delicious Digg Pinterest E-Mail